Der Spiegel

„So sehen Menschen aus, die im Frieden leben“.
Der Spiegel, 2020, ermöglicht durch die  De Oorlogsgravenstichting
Einweihung am 26.11.2020 durch König Willem-Alexander

Foto: Rob Gieling

Renee van Bavel beschäftigt sich in ihrer Arbeit  als Künstlerin und Kulturunternehmerin mit großen Themen wie Frieden, Krieg, Freiheit und Demokratie. Sie macht diese Themen einem breiten Publikum zugänglich.

„Ich habe mich in den letzten Jahren durch meine Arbeit für u.a viele Gedenkstunden in den Niederlanden und in Deutschland sehr intensiv mit diesen Themen beschäftigt und viele Menschen getroffen, für die diese Themen eine „lebendige“ Bedeutung haben. All diese Begegnungen haben mir sehr bewusst gemacht, dass ich in Frieden lebe. Dieses Bewusstsein hat bei mir ein Feuer entzündet und den Wunsch geweckt, dieses „Friedensbewusstsein“ mit dem Publikum zu teilen. Nicht, in dem ich es dem Publikum erkläre, sondern indem ich versuche, es die Zuschauer selber erfahren zu lassen. “

Der Spiegel ist ein räumliche Arbeit, eine art experience und eine Einladung zu einer Erfahrung.

Die niederländische Version des Spiegels wurde am 26. November 2020 durch König Willem-Alexander eingeweiht. Der Spiegel steht auf dem Nationaal Ereveld in Loenen in den Niederlanden.